Regionalverband Nockregion

Regionalverband Nockregion

Der Bau des Radweges rund um den Millstätter See war Anstoß für die Gemeinden der Region, sich zu einem Verein zusammenzuschließen, um gemeinsam verschiedene Projekt umzusetzen. Daher wurde im Jahr 2000 der Regionalverband Spittal-Millstättersee-Lieser-Malta-Nockberge (kurz: Regionalverband Nockregion) gegründet, der heute 17 Mitgliedsgemeinden umfasst: Bad Kleinkirchheim, Baldramsdorf, Feld am See, Ferndorf, Fresach, Gmünd in Kärnten, Krems in Kärnten, Lendorf, Malta, Millstatt, Mühldorf, Radenthein, Rennweg am Katschberg, Reichenau, Seeboden, Spittal an der Drau, Trebesing.

 

Seither ist der Regionalverband Projektträger verschiedener Projekte aus diversen Förderschienen wie die Klima- und Energie-Modellregionen, die Gemeinnützigen Beschäftigungsprojekte oder auch Leader-Projekte und ist damit bestrebt, die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden zu forcieren und die Region zu stärken.

Mehr Informationen zum Team und den Projekten finden Sie auf der  Homepage des Regionalverbandes.

 

Regionalverband Nockregion

Millstätter Straße 35

9545 Radenthein

+43 (0) 4246 / 29406 – 0

office@nockregion-ok.at